§ 107 BetrVG, Bestellung und Zusammensetzung des Wirtschaftsausschusses
Paragraph Betriebsverfassungsgesetz

(1) Der Wirtschaftsausschuss besteht aus mindestens drei und höchstens sieben Mitgliedern, die dem Unternehmen angehören müssen, darunter mindestens einem Betriebsratsmitglied. Zu Mitgliedern des Wirtschaftsausschusses können auch die in § 5 Abs. 3 genannten Angestellten bestimmt werden. Die Mitglieder sollen die zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderliche fachliche und persönliche Eignung besitzen.


(2) Die Mitglieder des Wirtschaftsausschusses werden vom Betriebsrat für die Dauer seiner Amtszeit bestimmt. Besteht ein Gesamtbetriebsrat, so bestimmt dieser die Mitglieder des Wirtschaftsausschusses; die Amtszeit der Mitglieder endet in diesem Fall in dem Zeitpunkt, in dem die Amtszeit der Mehrheit der Mitglieder des Gesamtbetriebsrats, die an der Bestimmung mitzuwirken berechtigt waren, abgelaufen ist. Die Mitglieder des Wirtschaftsausschusses können jederzeit abberufen werden; auf die Abberufung sind die Sätze 1 und 2 entsprechend anzuwenden.


(3) Der Betriebsrat kann mit der Mehrheit der Stimmen seiner Mitglieder beschließen, die Aufgaben des Wirtschaftsausschusses einem Ausschuss des Betriebsrats zu übertragen. Die Zahl der Mitglieder des Ausschusses darf die Zahl der Mitglieder des Betriebsausschusses nicht überschreiten. Der Betriebsrat kann jedoch weitere Arbeitnehmer einschließlich der in § 5 Abs. 3 genannten leitenden Angestellten bis zur selben Zahl, wie der Ausschuss Mitglieder hat, in den Ausschuß berufen; für die Beschlussfassung gilt Satz 1. Für die Verschwiegenheitspflicht der in Satz 3 bezeichneten weiteren Arbeitnehmer gilt § 79 entsprechend. Für die Abänderung und den Widerruf der Beschlüsse nach den Sätzen 1 bis 3 sind die gleichen Stimmenmehrheiten erforderlich wie für die Beschlüsse nach den Sätzen 1 bis 3. Ist in einem Unternehmen ein Gesamtbetriebsrat errichtet, so beschließt dieser über die anderweitige Wahrnehmung der Aufgaben des Wirtschaftsausschusses; die Sätze 1 bis 5 gelten entsprechend.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

PowerPoint-Präsentation - Rechtsanwalt Marco Utsch

http://www.marcoutsch.de/downloads/62_SeminarPraesentation%20-%20ra089.pptx
In den Fällen des § 13 Abs. 2 Nr. 1 – 3 BetrVG bleibt das bisherige Gremium bis zum Beginn der Amtszeit des neu zu wählenden Gremiums mit allen Rechten ...... Fitting § 102 Rn. 107. Wenn der Arbeitgeber ausschließlich eine außerordentliche Kündigung auss


PDF Dokumente zum Paragraphen

Arbeitsgruppen und Gruppenarbeit im Betriebsverfassungsgesetz

http://www.jurawelt.com/sunrise/media/mediafiles/13806/tenea_juraweltbd36.pdf
Arbeitsgruppen und Gruppenarbeit im BetrVG. Große Teile des Arbeitsrechts als Arbeitnehmer- schutzrecht beruhen auf dem Gedanken, dass der ein- zelne Arbeitnehmer aufgrund seiner sozialen. Abhängigkeit und seiner Weisungsgebundenheit im. Verhältnis zum A

Arbeitspapier 10

https://www.uni-goettingen.de/de/arbeitspapier+10/364511.html
c). Zusammensetzung und Bestellung des Wirtschaftsausschusses aa) Zusammensetzung (§ 107 I BetrVG). (1) Organ der Arbeitnehmerschaft. (2) Drei bis sieben Mitglieder, darunter mindestens ein Betriebsratsmitglied, auch leitende Angestellte mögliche Mitglie

Informationsrechte - Hans-Böckler-Stiftung

https://www.boeckler.de/pdf/mbf_rechtsfragen_kapitel8.pdf
106 I BetrVG. • Allgemeine Aufgaben / Stellung des WA. → § 106 I BetrVG. • Unterrichtung des WA durch den Unternehmer. → § 106 II BetrVG. • Wirtschaftliche Angelegenheiten. → § 106 III BetrVG. • Bestellung und Zusammensetzung des WA oder des. BR-Ausschus

Betriebsverfassungsgesetz: BetrVG - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/sachverzeichnis/Fitting-Betriebsverfassungsges...
21.01.2014 - Einigungsstellenbeisitzer 76, 46. – Fachkraft für Arbeitssicherheit 87, 319. – freigestellte Betriebsratsmitglieder 38, 71ff. – Mitglied des Betriebsausschusses oder eines anderen Ausschusses 27, 45ff.; 28, 31. – Mitglied des Wirtschaftsauss

Das betriebsverfassungsrechtliche Benachteiligungs - Nomos Shop

http://www.nomos-shop.de/_assets/downloads/9783848724642_lese01.pdf
Strafbarkeit nach § 119 Abs. 1 Nr. 3 BetrVG, §§ 26 oder 27 StGB. 104. VII. Untreue nach § 266 StGB. 104. VIII. Weitere mittelbare Folgen eines Verstoßes gegen § 78. Satz 2 BetrVG. 105. Zweites Kapitel: Konkretisierungen des Begünstigungs- bzw. Benachteil


Webseiten zum Paragraphen

Tillmanns, Heise, u. a., BetrVG § 107 Bestellung und ... - Haufe

https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/tillmanns-heise-u-a-betrv...
1 Vorbemerkung Rz. 1 Die Vorschrift regelt die Zusammensetzung des Wirtschaftsausschusses, die Bestellung und Abberufung der Mitglieder sowie deren Amtszeit und die Frage, welche persönlichen Voraussetzungen diese für ihre Tätigkeit besitzen müssen. § 10

107 Abs. 3 BetrVG - BZO-Wissen

http://www.bzo-wissen.de/wDefault/wissensdatenbank/1_BetrVG/1_InhaltBetrVG/Betr...
Der Betriebsrat / Gesamtbetriebsrat (wie gesagt: mindestens 9-köpfig!) fasst den Beschluss, einen Ausschuss nach § 107 Abs. 3 BetrVG zu bilden und ihm die Aufgaben nach § 106 BetrVG zu übertragen. Dieser Beschluss erfordert die Zustimmung durch die Mehrh

Lexikon für den Betriebsrat: Wirtschaftsausschuss

https://www.ifb.de/betriebsratsvorsitzende/lexikon/W/wirtschaftsausschuss.html
Mindestens ein Betriebsratsmitglied muss dem Wirtschaftsausschuss angehören (§ 107 Abs. 1 S. 1 BetrVG). In diesem Rahmen legt der Gesamtbetriebsrat/Betriebsrat die Stärke fest. Da der Wirtschaftsausschuss kein Entscheidungsgremium ist, ist eine ungerade

Das Betriebsverfassungsgesetz - § 107 BetrVG - Kanzlei Pavel

https://www.ra-pavel.de/index.php/107-betrvg.html
Das Betriebsverfassungsgesetz im Arbeitsrecht. Ihr Anwalt aus Hannover informiert Sie zu § 107 BetrVG.

Schulungsanspruch Wirtschaftsausschuss | W.A.F.

https://www.waf-seminar.de/schulungsanspruch/betriebsrat/wirtschaftsausschuss
Auflage 2014, § 107 BetrVG Rn. 25; ebenso Däubler, 8. Auflage 2001, § 107 BetrVG Rn. 32). Das heißt, um eine uneingeschränkte Funktionsfähigkeit des Wirtschaftsausschusses zu gewährleisten, bejaht § 37 Abs. 6 die Schulungsmöglichkeit für die Wirtschaftsaus


Werbung

  • Verortung im BetrVG

    BetrVGVierter Teil Mitwirkung und Mitbestimmung der Arbeitnehmer › Sechster Abschnitt Wirtschaftliche Angelegenheiten › Erster Unterabschnitt Unterrichtung in wirtschaftlichen Angelegenheiten › § 107

  • Zitatangaben (BetrVG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1972, 13
    Ausfertigung: 1972-01-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 25.9.2001 I 2518;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BetrVG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 107 BetrVG
    § 107 Abs. 1 BetrVG oder § 107 Abs. I BetrVG
    § 107 Abs. 2 BetrVG oder § 107 Abs. II BetrVG
    § 107 Abs. 3 BetrVG oder § 107 Abs. III BetrVG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung