§ 66 BetrVG, Aussetzung von Beschlüssen des Betriebsrats
Paragraph Betriebsverfassungsgesetz

(1) Erachtet die Mehrheit der Jugend- und Auszubildendenvertreter einen Beschluss des Betriebsrats als eine erhebliche Beeinträchtigung wichtiger Interessen der in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer, so ist auf ihren Antrag der Beschluss auf die Dauer von einer Woche auszusetzen, damit in dieser Frist eine Verständigung, gegebenenfalls mit Hilfe der im Betrieb vertretenen Gewerkschaften, versucht werden kann.


(2) Wird der erste Beschluss bestätigt, so kann der Antrag auf Aussetzung nicht wiederholt werden; dies gilt auch, wenn der erste Beschluss nur unerheblich geändert wird.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Betriebsverfassungsgesetz - BetriebsratsPraxis24

https://www.betriebsratspraxis24.de/fileadmin/_temp_/Betriebsratspraxis24_Downl...
63 BetrVG – Wahlvorschriften. § 64 BetrVG – Zeitpunkt der Wahlen und Amtszeit. § 65 BetrVG – Geschäftsführung. § 66 BetrVG – Aussetzung von Beschlüssen des Betriebsrats. § 67 BetrVG – Teilnahme an Betriebsratssitzungen. § 68 BetrVG – Teilnahme an gemeins

SS 2012 Kollektives Arbeitsrecht IIII Arbeitspapier 8: Mitbestimmung in ...

https://www.uni-goettingen.de/de/arbeitspapier+8/361990.html
BAG vom 20.09.1990, E 66, 57 = AP BetrVG 1972 § 99 Nr. 84 = NZA 1991, 195. (Versetzung – Einverständnis des Arbeitnehmers). 1. Der Betriebsrat hat mitzubestimmen, wenn ein Arbeitnehmer auf Dauer in einen anderen. Betrieb des Arbeitgebers versetzt wird. D

Claudia Schubert Betriebliche Mitbestimmung in Unternehmen und ...

http://www.hugo-sinzheimer-institut.de/fileadmin/user_data_hsi/Veroeffentlichun...
des tradierten Betriebsbegriffs, die Optionen, die § 3 BetrVG de lege lata zur .... b) Selbständiger Betriebsteil nach § 4 Abs. 1 S. 1 BetrVG . .... 66 a) Erweiterung der Tatbestände in § 3 Abs. 1 BetrVG .................. 66 b) Ergänzende oder alternati

Jahresbericht 2017 - Bundesarbeitsgericht

http://www.bundesarbeitsgericht.de/download/jahresbericht_2017.pdf
31.12.2017 - gleich zum Vorjahr 10,66 Prozent Verfahren mehr erledigt worden. ... den Nichtzulassungsbeschwerden waren 66 Beschwerden (5,55 Prozent - im .... BDSG. Bundesdatenschutzgesetz. BetrAVG. Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Alters- versor

Betriebsverfassungsgesetz präzise und kompakt

http://www.advo-gross.de/tl_files/advo-gross/alt/documents/1225105642.pdf
______ Expl. BetrVG. € 66,- • ISBN 978-3-472-07275-1. Der Kurzkommentar zum Betriebsverfassungsgesetz ist streng auf die Bedürfnisse der arbeitsrechtlichen Praxis ausgerichtet. Hierfür stehen eine prägnante Darstellungsweise, klare Sprache, zahlreiche in


Webseiten zum Paragraphen

BetrVG § 66 Aussetzung von Beschlüssen des Betriebsrats | W.A.F.

https://www.betriebsrat.com/gesetze/betrvg/66
(1) Erachtet die Mehrheit der Jugend- und Auszubildendenvertreter einen Beschluss des Betriebsrats als eine erhebliche Beeinträchtigung wichtiger Interessen der in § 60 Abs. 1 genannten Arbeitnehmer, so ist auf ihren Antrag der Beschluss auf die Dauer vo

66 Abs. 1+2 BetrVG - BZO-Wissen

http://www.bzo-wissen.de/wDefault/wissensdatenbank/1_BetrVG/1_InhaltBetrVG/Betr...
66 Abs. 1+2 - Was kann die JAV tun, wenn sie mit einem Beschluss des Betriebsrats nicht einverstanden sein kann?

Tillmanns, Heise, u. a., BetrVG § 66 Aussetzung | Personal Office ...

https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/tillmanns-heise-u-a-betrv...
Die Vorschrift entspricht § 35 BetrVG und regelt die Aussetzung von Beschlüssen des BR durch die JAV. Eine Befugnis, ihre eigenen Beschlüsse auszusetzen, hat die JAV nicht, allerdings kann sie die von ihr gefassten Beschlüsse wieder aufheben. Dies geht j

§ 66 Aussetzung von Beschlüssen des Betriebsrats / ERSTER ...

https://www.rechtsportal.de/Rechtsprechung/Gesetze/Gesetze/Arbeitsrecht/Betrieb...
... so kann der Antrag auf Aussetzung nicht wiederholt werden; dies gilt auch, wenn der erste Beschluss nur unerheblich geändert wird. Stand: 01.09.2017. (c) copyright 2017 - Deubner Verlag, Köln. Gesetzestitel Änderungsnachweis Top. Zitieren: BetrVG § 6

Das Betriebsverfassungsgesetz - § 66 BetrVG - Kanzlei Pavel

https://www.ra-pavel.de/index.php/66-betrvg.html
Das Betriebsverfassungsgesetz im Arbeitsrecht. Ihre Rechtsanwälte aus Hannover informieren Sie zu § 66 BetrVG.


Werbung

  • Verortung im BetrVG

    BetrVGDritter Teil Jugend- und Auszubildendenvertretung › Erster Abschnitt Betriebliche Jugend- und Auszubildendenvertretung › § 66

  • Zitatangaben (BetrVG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 1972, 13
    Ausfertigung: 1972-01-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 25.9.2001 I 2518;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BetrVG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 66 BetrVG
    § 66 Abs. 1 BetrVG oder § 66 Abs. I BetrVG
    § 66 Abs. 2 BetrVG oder § 66 Abs. II BetrVG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung